Monate: Dezember 2014

Suche Dir ein starkes Ziel, aber sei nicht überrascht, wenn es anders kommt.

Wenn ein Ziel ziehen soll, dann muss es auf Werten gründen. Ziele finden Sehr oft kommen Personen ins Coaching mit dem Wunsch, Klarheit über ihre Ziele zu bekommen und Wege zu finden, diese auch zu erreichen. Abgesehen von einer philosophischen und entwicklungsorientierten Betrachtung ist es sinnvoll, den Zielfindungsprozess pragmatisch, d.h. strukturiert anzugehen. So lassen sich verschiedene Zielkategorien unterscheiden, die auf einer gewissen Ebene miteinander verwoben sind. Zielkategorien: Private, persönliche Ziele Gesundheits-Ziele (körperliche, seelische Gesundheit) Beziehungsziele (Familie, Partner, Kinder, Freundeskreis, Verein etc.) Erlebnisziele (..was Sie immer schon mal tun wollten) Berufliche Ziele, Kompetenzziele, Leistungsziele, Karriereziele Teil- oder Etappenziele So steht am Anfang die Überlegung, aus welche(n) Zielkategorie(n) man  sich Ziele setzen möchte und wie die jeweiligen Teil- und Etappenziele dazu aussehen. Ein wichtiger Aspekt im Zielfindungsprozess ist die Stimmigkeit bzw. die Kongruenz der Ziele. Eine charismatische Ausstrahlung kommt vor allem von Stimmigkeit in allen Bereichen des Lebens. So nutzt es wenig, im Beruf ständig auf der Überholspur zu sein, wenn gleichzeitig die Gesundheit vernachlässigt wird und in den sozialen Beziehungen Eiszeit herrscht. Was bedeutet dann Erfolg?… weiterlesen

– Vielen Dank für eine kurze Erwähnung oder Weiterleitung dieses Beitrags!
Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Share on LinkedInShare on TumblrPin on PinterestEmail this to someonePrint this page