Erfolg
Schreibe einen Kommentar

Suche Dir ein starkes Ziel, aber sei nicht überrascht, wenn es anders kommt.

Wenn ein Ziel ziehen soll, dann muss es auf Werten gründen.

Ziele finden

Sehr oft kommen Personen ins Coaching mit dem Wunsch, Klarheit über ihre Ziele zu bekommen und Wege zu finden, diese auch zu erreichen. Abgesehen von einer philosophischen und entwicklungsorientierten Betrachtung ist es sinnvoll, den Zielfindungsprozess pragmatisch, d.h. strukturiert anzugehen. So lassen sich verschiedene Zielkategorien unterscheiden, die auf einer gewissen Ebene miteinander verwoben sind.

Zielkategorien:

  • Private, persönliche Ziele
  • Gesundheits-Ziele (körperliche, seelische Gesundheit)
  • Beziehungsziele (Familie, Partner, Kinder, Freundeskreis, Verein etc.)
  • Erlebnisziele (..was Sie immer schon mal tun wollten)
  • Berufliche Ziele, Kompetenzziele, Leistungsziele, Karriereziele
  • Teil- oder Etappenziele

So steht am Anfang die Überlegung, aus welche(n) Zielkategorie(n) man  sich Ziele setzen möchte und wie die jeweiligen Teil- und Etappenziele dazu aussehen.


Ein wichtiger Aspekt im Zielfindungsprozess ist die Stimmigkeit bzw. die Kongruenz der Ziele. Eine charismatische Ausstrahlung kommt vor allem von Stimmigkeit in allen Bereichen des Lebens. So nutzt es wenig, im Beruf ständig auf der Überholspur zu sein, wenn gleichzeitig die Gesundheit vernachlässigt wird und in den sozialen Beziehungen Eiszeit herrscht. Was bedeutet dann Erfolg? Die ehrgeizigsten Ziele sind nutzlos, wenn Sie keinen Sinn machen. Fragen Sie sich deshalb immer nach dem tieferen Sinn Ihrer Ziele und ob sie auch wirklich dazu beitragen, Ihre Lebensqualität zu verbessern.

Bewerte deine Erfolge daran,
was du aufgeben musstest, um sie zu erzielen.
Dalai Lama

Zielführende Fragen:

  • In welchen Lebensbereichen möchte ich mir Ziele setzen? Was soll sich verändern?
  • Wie lauten diese Ziele?
  • Wie fügen sich meine Ziele zusammen? Ergeben sie ein harmonisches Bild, ergänzen sie sich?
  • Gibt es Teil- und Etappenziele?
  • Welche Schritte sind notwendig, um diese Ziele zu erreichen?
  • Wer könnte mir dabei helfen?
  • Was muss ich dafür lassen bzw. aufgeben?
  • In welchen Bereichen muss ich dafür noch dazu lernen?
  • Worin muss ich investieren?

Wenn Sie Ihre Ziele gefunden und aufgeschrieben haben, dann können Sie diese anhand der SMART-, PURE- und CLEAR- Kriterien nach John Whitmore überprüfen:

„SMART“ ist ein Akronym, das für folgende Zieleigenschaften steht:

S = Spezifisch
M = Messbar
A = Attraktiv und/oder Akzeptiert
R = Realistisch
T = Terminiert

Das Akronym „PURE“ steht für:

P = Positiv formuliert
U = Understood (verständlich)
R = Relevant
E = Ethisch

Das Akronym „CLEAR“ steht für:

C = Challenging (anspruchsvoll, herausfordernd)
L = Legal
E = Ecologically sensitive (umweltverträglich)
A = Agreed (vereinbart, beschlossen)
R = Recorded (dokumentiert)

Fazit:

Wenn Ihre Ziele Ihre wahren Bedürfnisse abbilden  und so formuliert und dahin gehend überprüft sind, dass sie klar, messbar, attraktiv und akzeptiert, realistisch zu erreichen, zeitlich definiert und ethisch vertretbar und umweltverträglich sind und vor allem auch eine motivierende Herausforderung bedeuten, dann liegt eine spannende Zeit vor Ihnen und Sie können sich auf die Ergebnisse freuen.

 

Der Weg zum Ziel beginnt an dem Tag,
an dem Sie die hundertprozentige
Verantwortung für Ihr Tun übernehmen.
Dante Alighieri

 

Stehen Ihre Ziele? Und steht auch Ihr Plan zur Zielerreichung? Ich wünsche Ihnen auf dem Weg zu Ihren Zielen viel Energie, Ausdauer und Abenteuerlust.
Denn dass es dabei Überraschungen geben kann, liegt in der Natur der Sache. Wer weiß, ob hinter der nächsten Biegung in Richtung Ziel nicht noch ein größeres, lohnenderes Ziel wartet, das man vorher gar nicht gesehen hätte?! Ziele schaffen Chancen.

Wichtiger als das Ziel sind der Weg auf dem Du gehst
und die Abenteuer, die Du unterwegs bestehst.

Davon wirst Du erzählen und das wird bleiben, wenn Dein Weg einmal endet.
Brigitte Wolter

Weitere Anregungen zum Thema „Ziele“ von Coaching Frankfurt finden Sie hier:

PS:  Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Finden und Umsetzen von Zielen? Ich freue mich auf Ihren Kommentar. 🙂

– Vielen Dank für eine kurze Erwähnung oder Weiterleitung dieses Beitrags!
Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Share on LinkedInShare on TumblrPin on PinterestEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.